Karriere

Amtsarzt* oder Amtsärztin* (m, w, d) für den amtsärztlichen Dienst

Einstellungsdatum: nächstmöglich

Beim Landkreis Northeim sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt Vollzeitstellen im Fachbereich 16 „Gesundheitsdienste“ im amtsärztlichen Dienst als
 

Amtsarzt* oder Amtsärztin* (m, w, d) 


unbefristet zu besetzen. Die Stellen sind grundsätzlich Teilzeit- und telearbeitsgeeignet

Ihre Aufgaben sind…

  • entweder die fachliche Leitung des medizinischen Fachdienstes (§ 2 Abs. 2 Satz 3 Nds. Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst - NGöGD) inkl. der Abwesenheitsvertretung des Leiters des Fachbereichs Gesundheitsdienste, oder 
  • die stellvertretende fachliche Leitung des medizinischen Fachdienstes, sowie
  • die Erstellung amtsärztlicher, sozialmedizinischer und gerichtlicher Gutachten, 
  • Bearbeitung infektionshygienischer und umweltmedizinischer Fragestellungen,
  • Erarbeitung medizinalaufsichtlicher Stellungnahmen, 
  • Durchführung von amtsärztlichen Sprechstunden,
  • Gesundheitsberichterstattung, Mitwirkung bei der Gesundheitsförderung, 
  • Erfüllung der im NGöGD festgelegten Aufgaben.

Vorzüge Ihrer Tätigkeit im Öffentlichen Dienst sind…

  • planbare Arbeitszeiten, keine Wochenenddienste,
  • hohes Maß an Vereinbarkeit von Beruf und Familie, 
  • Zeit für Beratung, Orientierung und Lösungsfindung mit Patienten, 
  • sichere Tätigkeitsalternative oder- Ergänzung zu Niederlassung und Krankenhaus, 
  • fachlich breitgefächertes Betätigungsfeld von präventiver Aufklärung, über mikrobiologische Verfahren bis hin zu gerichtsärztlichen Untersuchungen und Maßnahmen zur Eindämmung von Pandemien. 

Wir bieten …

  • bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen die Möglichkeit einer Einstellung im Beamtenverhältnis. In Abhängigkeit von den persönlichen Voraussetzungen ist eine Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 16 NBesG möglich. Bei einer Beschäftigung im Arbeitsverhältnis richtet sich die Vergütung nach Entgeltgruppe 15 TVöD (Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes) bei anerkannter Facharztausbildung, andernfalls Entgeltgruppe 14 TVöD, 
  • einen sicheren Arbeitsplatz, 
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten,
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten, 
  • moderne und technisch gut ausgestattete Arbeitsplätze, 
  • die Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes. 

Sie verfügen über …

  • eine mehrjährige hauptberufliche Tätigkeit nach erfolgreichem Abschluss des Studiums der Humanmedizin, Approbation und die Berechtigung zum Führen der Gebietsbezeichnung „Öffentliches Gesundheitswesen“ bzw. die Bereitschaft, diese zu erwerben – nähere Informationen siehe Anlage

Darüber hinaus verfügen Sie wünschenswerterweise über…  

  • Erfahrungen in Bezug auf Hygiene und Infektionskrankheiten, 
  • Erfahrungen im ärztlichen Begutachtungswesen,
  • die ärztliche Promotion, 
  • Erfahrungen in teamorientierter Arbeit mit aufgabenübergreifender Kooperation bei gleichzeitiger Fähigkeit zur Personalführung und Entscheidungsstärke, 
  • eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit,
  • EDV- Grundkenntnisse, 
  • die Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung,
  • die Bereitschaft zum Einsatz des Privat- PKW für dienstliche Fahrten gegen Kostenerstattung.

Der Landkreis Northeim ist seit 2007 nach dem Audit „berufundfamilie“ zertifiziert. Für nähere Informationen zum Landkreis Northeim steht die Homepage www.landkreisnortheim.de zur Verfügung.

Der Landkreis Northeim ist beteiligt an dem Projekt „Welcome Center des Göttingen Campus und der Region Südniedersachsen“. Hier erhalten Sie Unterstützung u. a. bei der Wohnungs- und Jobsuche, der Anmeldung schulpflichtiger Kinder oder der Betreuung von Kindern. Dieses Serviceangebot steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Landkreises Northeim unter dem Menüpunkt „Bildung und Wirtschaft“ oder direkt über die Homepage des Welcome Center unter www.welcome-to-suedniedersachsen.de.

Der Landkreis Northeim ist im Sinne der beruflichen Gleichstellung von Männern und Frauen bestrebt, den Anteil von Frauen in Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerbende werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Für aufgabenbezogene Informationen stehen Ihnen der Fachbereichsleiter Herr Wolfgang, Tel. 05551 / 708 – 561, oder der Amtsarzt Herr Dr. Boldt, Tel. 05551 / 708 – 112 zur Verfügung. Für Fragen zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens wenden Sie sich bitte an Frau Eickemeyer, Referat 2 Personal und Finanzen, Tel. 05551 / 708 – 657.

Im Personalauswahlverfahren zur Stellenbesetzung finden Vorstellungsgespräche statt. Die persönliche Vorstellung erfolgt im Rahmen der Sitzung des Personalausschusses des Landkreises Northeim am 29.04.2019, voraussichtlich ab 16:00 Uhr.

Wenn Ihr Interesse geweckt ist, bewerben Sie sich bitte mit Ihrem aktuellen Lebenslauf, Nachweis über den Abschluss des erforderlichen Studiums, der ärztlichen Approbation, der Berechtigung zum Führen der Gebietsbezeichnung „Öffentliches Gesundheitswesen“ und Tätigkeitsnachweisen ausschließlich online über das Bewerbungsportal des Landkreises Northeim unter www.landkreis-northeim.de/karriere bis einschließlich zum 07.April 2019 (Betätigung der Schaltfläche „Jetzt bewerben“). Bewerbungen, die auf dem Postweg oder per E-Mail eingereicht werden, werden nicht zugelassen. 

Beschäftigungsdauer

unbefristet