Karriere

eine Deponiemitarbeiterin/ ein Deponiemitarbeiter

Einstellungsdatum: 01.06.2019

Für die Bauabfalldeponien des Landkreises Northeim und der Hausmülldeponie Blankenhagen wird zum 1. Juni 2019 eine Vertretung befristet bis zum 31.12.2019 gesucht.

Einstellungsvoraussetzungen sind gute Kenntnisse in der Abfallwirtschaft z.B. zur Einstufung von Abfällen, gute rechnerische Fähigkeiten und eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft, sowie Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger mit abgeschlossener Berufsausbildung

Ein ansprechendes Erscheinungsbild und angemessener Umgang mit den Kundinnen und Kunden ist notwendig.

Vorausgesetzt werden ferner Zuverlässigkeit, Pflichtbewusstsein und Belastbarkeit im Publikumsverkehr.

Die wesentlichen Aufgaben bestehen aus:

  • Kontrolle und Überwachung der Anlieferungen und Ablagerungen gemäß Abfallentsorgungssatzung und Planfeststellungen
  • Unterhaltung und Instandsetzung der Geräte und Deponieeinrichtungen (z.B. Reifenreiniungsanlage)
  • Pflege und Reinigung des Deponie - und Deponieeingangs - Bereiches, Beseitigung von Verunreinigungen in der Umgebung
  • Mäharbeiten mittels Freischneider
  • Mithilfe bei der Ausladung von Abfällen
  • Abrechnung mit den Kundinnen und Kunden gem. Abfallgebührensatzung, Führung des Kassenbuches und weiterer Nachweise
  • EDV-Kenntnisse.

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt von Dienstag bis Samstag 39 Stunden. Es gelten die nachfolgend aufgeführten Arbeitszeiten:

Dienstag bis Freitag von 7.30 – 16.30 Uhr

Samstag von 7.30 bis 12.30 Uhr.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 3 eingestuft.

Einsatzort ist die Deponie Blankenhagen. Die Nutzung des privaten PKW zum Wechsel zwischen den Deponien wird vorausgesetzt und wird nach dem Reisekostengesetz vergütet.

Der Eigenbetrieb „Kreisabfallwirtschaft“ des Landkreises Northeim ist im Sinne der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern bestrebt, den Anteil von Frauen in Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich auf diese Stellenausschreibung zu bewerben.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 Für Rückfragen steht Herr Fröchtenicht (05551/708-164) und Frau Remane (05551/708-165) zur Verfügung. Wenn Ihr Interesse geweckt ist, reichen Sie Ihre elektronische Bewerbung bitte bis zum 5. Mai 2019 mit Lebenslauf, Nachweisen über den Abschluss der Berufsausbildung sowie Tätigkeitsnachweisen ein (Betätigung der Schaltfläche „Jetzt bewerben“).

Beschäftigungsdauer

befristet bis zum 31.12.2019

Voraussetzungen

gute Kenntnisse in der Abfallwirtschaft z.B. zur Einstufung von Abfällen, gute rechnerische Fähigkeiten und eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft, sowie Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger mit abgeschlos