Karriere

Ausbildungsplatz für das Duale Studium "Soziale Arbeit" - Bachelor of Arts (B.A.) 2019

Einstellungsdatum: 01.08.2019

Ausbildung mit Aussicht © Landkreis Northeim

Wir suchen DICH!

 

Werde ab dem 01. August 2019 Teil unseres Teams und bewirb dich auf einen Ausbildungsplatz für das

         Duale Studium „Soziale Arbeit“

-Bachelor of Arts (B. A)-

 

Was erwartet dich?

Ein duales Studium, bei der du die in der Berufsakademie Göttingen gelernten Inhalte direkt in der Praxis umsetzen kannst.

Durch die praktischen Einsätze lernst du einige Aufgabenbereiche der Kreisverwaltung sowie deine zukünftigen Kolleginnen und Kollegen kennen.

So wirst du beispielsweise in der Jugendpflege, bei der Familienberatung, im Pflegekinderdienst oder im Sozialpsychiatrischen Dienst eingesetzt.

Die von dir zu erarbeitenden Aufgaben sind beispielweise die Beratung und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen, Familien und Alleinerziehenden bei Problemen in der Familie, der Schule oder in anderen schwierigen Situationen, z.B. bei psychischen Erkrankungen.

Du interessierst dich für ein externes Praktikum in einer anderen Verwaltung bzw. einem anderen Betrieb?

Gerne unterstütze ich dich hierbei!

Welche Inhalte bietet das duale Studium?

Das Studium dauert drei Jahre bzw. sechs Semester und findet in dualer Form statt.

An zwei Werktagen studierst du an der Berufsakademie Göttingen, an den übrigen drei Werktagen wirst du berufspraktisch in unterschiedlichen Bereichen der Sozialen Arbeit beim Landkreis Northeim ausgebildet.

Ziel des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit ist eine wissenschaftsbezogene und zugleich praxisorientierte berufliche Bildung, die vielfältige Einsatzmöglichkeiten und Tätigkeitsfelder bietet.

Nach erfolgreichem Abschluss aller Prüfungen wird dir neben dem akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.) die staatliche Anerkennung zur* Sozialarbeiterin / zum* Sozialarbeiter verliehen.

Weitere Informationen zu dem Studiengang findest du auf der Homepage der Berufsakademie Göttingen unter www.vwa-goettingen.de.

Warum du dich für ein duales Studium beim Landkreis Northeim entscheiden solltest:

  • Gute Bezahlung schon während des Studiums (nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes),
  • Lernmittelzuschuss i.H.v. 50,00 € brutto in jedem Ausbildungsjahr,
  • eigenständiges Arbeiten im Rahmen von Projektarbeiten (z.B. Organisation des Zukunftstages),
  • sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten während und nach der Ausbildung,
  • flexible Arbeitszeiten,
  • praxisorientierte Ausbildung,
  • gute Übernahmechancen,
  • zukunftssicherer Arbeitsplatz,
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Unterstützung von Familie und Beruf (z.B. Eltern-Kind-Büro, Teilzeitausbildung, Home-Office, Gleitzeit).

 Was verdiene ich während meiner Ausbildung?

  1. Ausbildungsjahr:  1.018,26 €
  2. Ausbildungsjahr:  1.068,20 €
  3. Ausbildungsjahr:  1.114,02 €

Du…

  • hast entweder die allgemeine Hochschul- oder Fachhochschulreife,
  • eine abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf in einem dem Studiengang „Soziale Arbeit“ fachlich nahe stehenden Bereich mit dreijähriger Berufserfahrung (Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in, Krankenpfleger/in, Arzt-helfer/in, Physiotherapeut/in),
  • einen Fortbildungsabschluss für Berufe im Gesundheitswesen oder für sozialpflegerische/sozialpädagogische Berufe und

zeigst Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft, bist kommunikativ, sozial engagiert und bringst Einfühlungsvermögen mit und besitzt zudem Kenntnisse in MS Word und MS Excel?

Dann bist du genau die Person, die wir suchen!

Habe ich dein Interesse geweckt?

Dann zögere nicht lange und bewirb dich bis zum 19.05.2019 elektronisch über die Homepage des Landkreises Northeim.

Vergiss hierbei bitte nicht, deinen Lebenslauf, deine letzten beiden Schulzeugnisse sowie sämtliche Praktikums-/Tätigkeitsnachweise als Anlage hochzuladen und abschließend die Schaltfläche „Jetzt bewerben“ anzuklicken.

Ich freue mich auf deine Bewerbung!

Solltest du noch etwas auf dem Herzen haben, dann melde dich gerne bei der Ausbildungsleitung Vanessa Dreyer unter Tel.: 05551 708-354.

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber*innen werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen, die per E-Mail oder auf dem Postweg eingereicht werden, werden nicht zugelassen.