Ausbildung zur*/zum* Fachinformatiker*in (Fachrichtung Systemintegration) 2020

Ausbildung zur*/zum* Fachinformatiker*in (Fachrichtung Systemintegration) 2020

Einstellungsdatum: 01.08.2020

Ausbildung mit Aussicht © Landkreis Northeim

Wir suchen DICH!

 Werde ab dem 01. August 2020 Teil unseres Teams und bewirb dich auf einen Ausbildungsplatz

 

zur*/zum*  Fachinformatiker*in (Fachrichtung Systemintegration).

 

Was erwartet dich?

Eine duale Ausbildung, bei der du die im Berufsschulunterricht gelernten Inhalte direkt in der Praxis umsetzen kannst.

Durch den praktischen Einsatz in dem Fachbereich 13 „Digitalisierung und IT“ lernst du die verschiedenen Tätigkeitsfelder einer Fachinformatikerin bzw. eines Fachinformatikers der Fachrichtung Systemintegration sowie deine zukünftigen Kolleg*innen bzw. die Anwender*innen kennen.

Als Dienstleister*in stehst du ihnen hierbei bei Anwendungsproblemen/-störungen beratend sowie unterstützend zur Seite und sorgst so für eine reibungslose Funktionsweise aller technischen Ausstattungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik.

Zu deinen Tätigkeiten gehört es neben der Installation und Wartung von Hard- und Software auch, dass du für die Anwender*innen Schulungen anbietest und durchführst sowie bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz von Experten und Diagnosesystemen in Zusammenarbeit mit deinem Team eingrenzt und behebst.

Welche Inhalte bietet die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert drei Jahre, wobei die theoretischen und praktischen Inhalte eng miteinander verzahnt sind. Der Berufsschulunterricht findet im ersten Ausbildungsjahr an zwei Tagen, später an einem Tag an der BBS Einbeck statt.

Die übrigen Tage arbeitest du im Fachbereich 13 „Digitalisierung und IT“ der Kreisverwaltung Northeim. Hier lernst du die praktische Seite des Berufsbildes Fachinformatiker*in für Systemintegration kennen und übernimmst selbstständig verschiedene Aufgaben. In der Berufsschule wird dir das hierfür notwendige Hintergrundwissen vermittelt.

Zur Ermittlung des Ausbildungsstandes findet etwa in der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres eine Zwischenprüfung statt. Deine Ausbildung beendest du nach dem erfolgreichen Absolvieren der Abschlussprüfung als staatlich anerkannte Fachinformatikerin bzw. staatlich anerkannter Fachinformatiker.

Weitere Informationen zu den Inhalten und dem Ablauf der Ausbildung findest du in der Verordnung über die Berufsausbildung im Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnik.

 

Warum du dich für eine Ausbildung beim Landkreis Northeim entscheiden solltest:

  • Gute Bezahlung schon während der Ausbildung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes,
  • Lernmittelzuschuss für Auszubildende in jedem Ausbildungsjahr,
  • eigenständiges Arbeiten im Rahmen von Projektarbeiten (z.B. Organisation des Zukunftstages),
  • sehr gute Fortbildungsmöglichkeiten,
  • flexible Arbeitszeiten,
  • praxisorientierte Ausbildung,
  • sehr gute Übernahmechancen durch bedarfsorientierte Ausbildung,
  • zukunftssicherer Arbeitsplatz,
  • gute Gemeinschaft durch Betriebssportgruppen und –ausflüge,
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Unterstützung von Familie und Beruf (z.B. Eltern-Kind-Büro, Home-Office, Gleitzeit).

 

Was verdiene ich während meiner Ausbildung?

(Stand: 01.03.2019)

  1. Ausbildungsjahr:   1.018,26 €
  2. Ausbildungsjahr:   1.068,20 €
  3. Ausbildungsjahr:   1.114,02 €

 

Du…

  • hast mindestens einen guten Realschulabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss?
  • hast gute Noten in Mathematik, Deutsch, Englisch und Informatik/Physik/Naturwissenschaften/VWL/BWL o.ä. ?
  • verfügst darüber hinaus über eine genaue, sorgfältige Arbeitsweise sowie über ein ausgeprägtes Interesse an Computertechnologien?
  • bist freundlich und aufgeschlossen im Umgang mit Menschen?
  • hast wünschenswerterweise bereits erste Kenntnisse beim Einrichten von Netzwerken und Anwendungsprogrammen sowie den MS Office-Programmen gesammelt?

 

Dann bist du genau die Person, die wir suchen!

 

Habe ich dein Interesse geweckt?

Dann zögere nicht lange und bewirb dich bis zum 17.11.2019 elektronisch über die Homepage des Landkreises Northeim.

Vergiss hierbei bitte nicht, deinen Lebenslauf, deine letzten beiden Schulzeugnisse sowie sämtliche Praktikums-/Tätigkeitsnachweise als Anlage hochzuladen und abschließend die Schaltfläche „Jetzt bewerben“ anzuklicken.

Ich freue mich auf deine Bewerbung!

 

Solltest du Fragen zum Bewerbungsverfahren haben, dann melde dich gerne bei der Ausbildungsleitung des Landkreises Northeim, Frau Dreyer unter Tel.: 05551 708 354. Zu aufgabenbezogenen Inhalten steht dir der Leiter des Fachbereichs 13, Herr Bertram unter Tel.: 05551 708 633 gerne zur Verfügung.

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber*innen werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen, die per E-Mail oder auf dem Postweg eingereicht werden, werden nicht zugelassen.