Berufspraktikantin* / Berufspraktikant* im Sozialpädagogischen Dienst (Anerkennungsjahr)

Kurzinfo
ArbeitszeitVollzeit
Anstellungsdauerbefristet (bis längstens zum 31.08.2022)
Einstellung zum01.09.2021
Einsatzort37154 Northeim

 Der Landkreis Northeim bietet die Möglichkeit für die Ableistung eines Berufspraktikums für die

staatliche Anerkennung als Sozialarbeiterin*, Sozialarbeiter* bzw. Sozialpädagogin*, Sozialpädagoge* (m, w, d)

im Zeitraum vom 1. September 2021 bis längstens zum 31. August 2022 an.

Der Arbeitseinsatz erfolgt im Dezernat III "Jugend und Soziales" der Kreisverwaltung Northeim im Bereich "Allgemeiner Sozialdienst" des Fachbereichs „Soziale Dienste“.

Im Rahmen des Praktikums werden grundlegende Kompetenzen sowie sozialpädagogische Arbeitsformen und Methoden aus den Bereichen Beratung, Kinderschutz, Lösungs-, Ressourcen- und Sozialraumorientierung, Empowerment und Rechtskenntnisse, bezogen auf die Arbeit im Allgemeinen Sozialdienst des Jugendamtes, vermittelt.

 

Die Inhalte des Praktikums umfassen unter anderem:

  • Einarbeitung und Anwendung der für den beschriebenen Bereich relevanten Gesetzes- und Verwaltungsvorschriften,
  • Vermittlung der Koordination von verwaltungstechnischem bzw. verwaltungsorganisatorischem Handeln mit der sozialpädagogischen Praxis,
  • Teilnahme an Dienstbesprechungen, Teamsitzungen, kollegialen Beratungen und Risikoeinschätzungen,
  • Teilnahme an Fachtagungen, Supervision und Fortbildungsangeboten,
  • Einarbeitung in die Fallarbeit sowie das Einleiten und Steuern von Hilfen zur Erziehung und Durchführung von Hilfeplanverfahren,
  • sowie Einblicke und Besuche in verschiedene pädagogische Einrichtungen, die ambulante, teilstationäre und stationäre Erziehungshilfe leisten.

 

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium der Sozialen Arbeit/Sozial-pädagogik (Bachelor of Arts/FH-Diplom),
  • Freude im Umgang mit Menschen,
  • Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit,
  • Fähigkeit zur Teamarbeit,
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem, selbstständigem und strukturiertem Handeln,
  • Führerschein Klasse B.

Schwerbehinderte Menschen und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Personen werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bezahlung erfolgt nach dem TVPöD. Aktuell liegt das monatliche Entgelt bei 1.851,21 € (Stand 01.04.2021). 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über das Bewerberportal des Landkreises Northeim bis einschließlich zum 13.06.2021. Schriftliche Bewerbungen oder Bewerbungen per Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

Nähere Auskünfte zu den Inhalten des Praktikums erhalten Sie durch Frau Bertram, Tel.: 05551/708-261, Auskünfte zum Bewerbungsverfahren durch Herrn Seeger,
Tel.: 05551/708-353.