Meldung eines Tierschutzverstoßes

Allgemeine Informationen

Sie haben den begründeten Eindruck, dass eine bestimmte Tierhaltung nicht tierschutzgerecht ist? Bitte melden Sie Ihre Beobachtung dem Fachbereich 25 Lebensmittelüberwachung und Veterinärwesen.

Wichtig ist eine möglichst objektive Schilderung des Verstoßes. Bitte beschreiben Sie den Ort der Tierhaltung möglichst genau (Weide, Stallhaltung o.ä.) und machen Sie möglichst konkrete Angaben zum Tierhalter (Name, Adresse). Fehlende Angaben können dazu führen, dass Ihre Beschwerde nicht oder erst verspätet nach langer Recherche bearbeitet werden kann.

Verfahrensablauf

Verstöße können Sie wie folgt melden:

Per Post an:
Landkreis Northeim
Fachbereich 25 Lebensmittelüberwachung und Veterinärwesen Medenheimer Str. 6/8

Per E-Mail an:
veterinaeramt@landkreis-northeim.de

Oder direkt über dieses Formular

Vorspann

Sie haben den begründeten Eindruck, dass eine bestimmte Tierhaltung nicht tierschutzgerecht ist? Bitte beschreiben Sie Ihren Verdacht möglichst objektiv. Nennen Sie den Ort der Tierhaltung möglichst genau (Weide, Stallhaltung o.ä.) und machen Sie  auch möglichst konkrete Angaben zum Tierhalter (Name, Adresse).

Fehlende Angaben können dazu führen, dass Ihre Beschwerde nicht oder erst verspätet nach langer Recherche bearbeitet werden kann.

Auskünfte über den aktuellen Stand und die ergriffenen Maßnahmen werden Ihnen aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht erteilt.

Ihre Kontaktdaten

Ihre Kontaktdaten

Straße & Hausnummer
PLZ & Ort
Telefon
Für eventuelle Rückfragen ist die Angabe Ihrer Telefonnummer hilfreich.
Angaben über den Tierschutzverstoß

Angaben über den Tierschutzverstoß

Bitte beschreiben Sie den Ort möglichst genau, auch wenn es sich um eine abgelegene Wiese oder einen Stall außerhalb einer Ortschaft handelt.
Haben Sie zum Beispiel bereits mit dem Tierhalter gesprochen?
Angaben über den Tierhalter/die Tierhalterin

Angaben über den Tierhalter/die Tierhalterin

Anschrift des Tierhalters/der Tierhalterin
Anschrift des Tierhalters/der Tierhalterin
Kontaktmöglichkeit des Tierhalters/der Tierhalterin
Telefonnummer
E-Mailadresse
Sollten Sie Fotos haben, die Ihren Verstoß dokumentieren, können Sie diese gerne hochladen
Datenschutz

Datenschutz

Allgemeine Informationen zum Datenschutz und Widerrufhinweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Nachspann

Der Fachbereich 25 Lebensmittelüberwachung und Veterinärwesen bearbeitet Ihre Beschwerde. Je nach Dringlichkeit wird die Tierhaltung durch die Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Tierärzte kontrolliert.

Bei festgestellten Verstößen werden Maßnahmen zum Beseitigen tierschutzwidriger Umstände ergriffen. Dies können konkrete Anordnungen wie das Füttern von Tieren oder das Vorstellen beim Tierarzt bis hin zum Aussprechen von Tierhalteverboten sein. Auskünfte über den aktuellen Stand und die ergriffenen Maßnahmen werden Ihnen aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht erteilt.

*) Pflichtfelder

Welche Gebühren fallen an?

Das Melden eines Verstoßes ist kostenfrei.

zurück