Erteilung einer waffenrechtlichen Erlaubnis

Angaben zu Ihrer Person

Angaben zu Ihrer Person

Telefon
Weitere Angaben

Weitere Angaben

Angaben zum Personalausweis

Angaben zum Personalausweis

Sie finden die Ausweisnummer oben rechts auf der Vorderseite Ihres Personalausweises.
Sie finden den Austeller als "Behörde" gekennzeichnet auf der Rückseite Ihres Personalausweises.
Sie finden das Ausstelldatum als "Datum" gekennzeichnet auf der Rückseite Ihres Personalausweises.
Art des Antrages

Art des Antrages

Welche waffenrechtliche Erlaubnis soll erteilt werden?*
Besitz von waffenrechtlichen Erlaubnissen

Besitz von waffenrechtlichen Erlaubnissen

Ich besitze folgende waffenrechtliche Erlaubnisse*
Besitz von Schusswaffen und Munition

Besitz von Schusswaffen und Munition

Wie viele Waffen wollen Sie erwerben / haben Sie erworben / übernommen?

Wie viele Waffen wollen Sie erwerben / haben Sie erworben / übernommen?

Angaben zum bisherigen Besitzer

Angaben zum bisherigen Besitzer

Art des Besitzers
Antragsbegründung

Antragsbegründung

Wenn Sie einen Waffenschein beantragen, ist eine eingehende Begründung erforderlich.
Grund
Dem Antrag sind beizufügen:
– Kopie der Sterbeurkunde,
– Kopie des Testaments oder Erbscheins,
– schriftliche Verzichtserklärung evtl. Miterben und
– im Original die waffenrechtliche/n Erlaubnis/se des Verstorbenen
Angaben zur Aufbewahrung der Langwaffen

Angaben zur Aufbewahrung der Langwaffen

Wie bewahren Sie Ihre Langwaffen auf?
Angaben zur Aufbewahrung der Kurzwaffen

Angaben zur Aufbewahrung der Kurzwaffen

Wie bewahren Sie Ihre Kurzwaffen auf?
Angaben zur Aufbewahrung der Munition

Angaben zur Aufbewahrung der Munition

Wie bewahren Sie Ihre Munition auf?
Angaben zur Waffenkunde

Angaben zur Waffenkunde

Waffensachkunde (§ 7 WaffG i.V.m. §§ 1, 3 Allgemeine Waffengesetz-Verordnung – AWaffV)

Ich weise die Waffensachkunde nach durch:*
Angaben zur persönlichen Zuverlässigkeit und Eignung

Angaben zur persönlichen Zuverlässigkeit und Eignung

Ich bin
Ich habe
Ich bin
Ich leide
Anlagen

Anlagen

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Allgemeine Informationen zum Datenschutz und Widerrufhinweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Sie sind gemäß § 39 Waffengesetz (WaffG) verpflichtet, der zuständigen Behörde die zur Durchführung des Gesetzes erforderlichen Auskünfte zu erteilen. Zur Prüfung Ihrer waffenrechtlichen Zuverlässigkeit und Eignung holt die Behörde eine unbeschränkte Auskunft aus dem Bundeszentralregister, eine Auskunft aus dem zentralen staatsanwaltschaftlichen Verfahrensregister, eine Stellungnahme der örtlichen Polizeidienststelle sowie eine Auskunft der für Ihren Wohnsitz zuständigen Verfassungsschutzbehörde und eine Auskunft aus dem Melderegister Ihrer Wohnsitzgemeinde ein.

*) Pflichtfelder