Römerschlachtfeld Harzhorn nach Sturmschäden gesperrt

Waldgebiet nicht betreten - Infogebäude weiterhin geöffnet

Die praeteritum gGmbH und der Landkreis Northeim weisen darauf hin, dass das gesamte Gebiet des römisch-germanischen Schlachtfelds am Harzhorn bis voraussichtlich 27. Februar gesperrt ist.

Meldung vom 13.02.2020
zurück