Aktuelles

Geflügelpest

11.11.2021

08_0_Veterinärwesen

Wichtige Schutzmaßnahmen für Geflügelhalter

Aktuell hohes Risiko des Eintrages einer Infektion mit Geflügelpest

Das Risiko einer Infektion mit dem Virus der hochpathogenen Geflügelpest wird auch in den kommenden Monaten wieder sehr hoch sein.

Logo Landkreis Northeim

12.10.2021

08_0_Veterinärwesen

Neue Vorschriften nach dem Arzneimittelgesetz für Tierhalter*innen!

Zum 1. Januar 2022 wird die Zuständigkeit für die Überwachung des Antibiotikaminimierungskonzeptes auf die Landkreise und kreisfreien Städte übertragen.

Das Symbolbild zeigt ein freilaufendes Huhn

28.04.2021

08_0_Veterinärwesen

Aufstallpflicht ab 29. April aufgehoben

Landkreis Northeim bittet weiterhin um Achtsamkeit

Da der Wildvogelzug mittlerweile größtenteils abgeschlossen ist, hebt der Landkreis Northeim die Aufstallpflicht für Geflügel auf.

Symbolbild: Hühner in einem Stall

23.03.2021

08_0_Veterinärwesen

Geflügel im Landkreis Northeim nicht mehr unter freiem Himmel

Vorsorgliche Maßnahme gegen die Geflügelpest

Die Geflügelpest breitet sich aus. Um die Einschleppung oder Verschleppung durch Wildvögel zu vermeiden, gilt im gesamten Landkreis Northeim ab Mittwoch, 24. März eine Stallpflicht für Geflügel.

Hinweise_Geflügelhalter_72dpi.j

09.03.2021

08_0_Veterinärwesen

Dringender Hinweis an alle Geflügelhalter

Vorbeugemaßnahmen zur Geflügelpest

Die Geflügelpest (Aviäre Influenza) hält seit Ende Oktober 2020 die Geflügelhalter in ganz Deutschland in Atem. 

Hinweise_Geflügelhalter_72dpi.j

22.12.2020

08_0_Veterinärwesen

Dringender Hinweis an alle Geflügelhalter

Vorbeugemaßnahmen zur Geflügelpest

Seit Oktober werden auch in Deutschland immer mehr an der hochansteckenden Geflügelpest erkrankte Wildvögel gefunden.

Geflügelpest

25.11.2020

08_0_Veterinärwesen

Vorbeugemaßnahmen zur Geflügelpest

Tipps für Geflügelhalter

Die Geflügelpest (Aviäre Influenza) kann bei Haus- und Wildvögeln schwere Erkrankungserscheinungen hervorrufen und zum massenhaften Verenden der Tiere führen. 

Symbolbild Hahn und Henne

12.11.2020

08_0_Veterinärwesen

Hochpathogene Geflügelpest

Zugvögel verbreiten Virus

Seit Sommer 2020 wurde das Virus der Hochpathogenen Geflügelpest vermehrt bei Wild- und Hausgeflügel in Russland und Kasachstan festgestellt.

pigs-4125935_1920.j

10.11.2020

08_0_Veterinärwesen

Registrierungspflicht von Schweine- und Geflügelhaltern

Vorbeugemaßnahmen zur Afrikanischen Schweinepest und Geflügelpest

Derzeit sind zwei unterschiedliche Tierseuchen von hoher Bedeutung für alle Tierhalter: Zum einen die Afrikanische Schweinepest (ASP), zum anderen die Geflügelpest.

Schild_ASP

08.10.2020

08_0_Veterinärwesen

Lebensmittel nicht in die freie Natur werfen

Prävention gegen Afrikanische Schweinepest

Lebensmittelreste sollten nur in verschlossenen Müllbehältern entsorgt werden, denn das ASP-Virus ist sehr widerstandsfähig und kann in Schweineprodukten wie Schinken oder Salami über einen langen Zeitraum ansteckend bleiben.

Das Bild zeigt links die stellv. Fachbereichsleiterin Dr. Katrin-Annette Göbel neben Landrätin Astrid Klinkert-Kittel vor den neuen Räumlichkeiten.

11.05.2020

08_0_Veterinärwesen

Fachbereich für Lebensmittelüberwachung und Veterinärwesen umgezogen

Neue Räumlichkeiten in der Medenheimer Str. 13

Der Fachbereich 25 – Lebensmittelüberwachung und Veterinärwesen ist umgezogen. Seit dem 11. Mai sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegenüber dem Kreishaus, in der Medenheimer Str. 13, in den Räumen des ehemaligen Geschäftshauses E + R zu finden.

012_Hund im Wald

23.01.2019

08_0_Veterinärwesen

Aujeszkysche Krankheit - Ansteckungsgefahr für Hund und Katze

Krankheit bei Wildschweinen nachgewiesen

Für den Menschen ungefährlich, für Hund und Katze tödlich: Bei einem Wildschwein aus der Gemarkung Wollbrechtshausen ist erstmals im Landkreis Northeim die Aujeszkysche Krankheit nachgewiesen worden.

zurück